F├Ârdern und Fordern

Fordern und F├Ârdern in Hinblick auf Berufsorientierung hei├čt f├╝r die WBS, die Sch├╝lerInnen dazu zu bef├Ąhigen, ihre eigenen St├Ąrken und Kompetenzen erkennen zu k├Ânnen. Individuelle Schw├Ąchen werden im Unterricht und mit au├čerschulischen Partnern bearbeitet.

Angebote zur speziellen F├Ârderung f├╝r Sch├╝lerInnen werden ab dem Jahrgang 8 angeboten. Teilnehmen k├Ânnen Jugendliche, die von den Eltern oder den TutorInnen vorgeschlagen werden. Diese individuelle F├Ârderung findet w├Ąhrend der Schulzeit in der WBS statt und wird mit au├čerschulischen Partnern umgesetzt. Wie die F├Ârderung aussieht, wird individuell mit der Sch├╝lerin oder dem Sch├╝ler besprochen und kann z.B. die Verbesserung der Arbeitsorganisation betreffen, Unterst├╝tzung beim Bewerbungsschreiben beinhalten, pers├Ânliche Begleitung zu au├čerschulischen Veranstaltungen bedeuten und kann ├╝ber den Schulbesuch in der WBS hinaus gehen.

Hier finden Sie mehr Informationen:
BerEb (Berufseinstiegsbegleitung): Ein Konzept der Bundesregierung
https://www.bildungsketten.de/berufseinstiegsbegleitung

HK+ (Handlungskonzept Plus: Praxis, Lebensplanung und Schule):

Eine F├Ârderma├čnahme des Landes Schleswig Holstein https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/S/schule_und_beruf/handlungskonzept_plus.html