Berufsorientierung

Wir m√∂chten unsere Sch√ľlerinnen und Sch√ľler dazu ermutigen ihre individuellen Ziele zu verfolgen und bewusst einen Beruf auszuw√§hlen und erfolgreich einen Ausbildungs- oder Studienplatz zu finden. Dies fordert von ihnen Wissen, Problembewusstsein, Selbstreflexion und Eigeninitiative.

Die Eltern unterst√ľtzen dabei ihre Kinder und sollen letzten Endes die Entscheidungen ihrer Kinder tragen. Die Schule erarbeitet die Grundlagen und vermittelt systematisch Informationen. Wir schaffen m√∂glichst viele Gelegenheiten f√ľr die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, sich an au√üerschulischen Lernorten auszuprobieren. Damit m√∂chte die WBS erreichen, dass unsere Sch√ľlerinnen und Sch√ľler ‚Ķ

… ihre Stärken und Kompetenzen einschätzen können
… Betriebe besichtigen
… verschiedene Berufsfelder erkunden
‚Ķ ihre W√ľnsche und Ziele kl√§ren
… vielfältige Beratungsmöglichkeiten wahrnehmen
… die Bildungswege am Ende der Sekundarstufe I und II kennen
… eine Bewerbung mit Lebenslauf schreiben können
… Studienmöglichkeiten erfassen
… eine passende Anschlussperspektive an die WBS finden.

Hier befinden sich weitere Informationen, Materialien und Möglichkeiten, die die WBS bietet: