Klassenstufen 5 und 6

Die Klassenstufen 5 und 6 bilden für uns eine Einheit. Nach der Einschulungsfeier gewöhnen sich die Schüler an ihre beiden neuen Tutoren (Klassenlehrer) und an die Abläufe in der Schule.

Als Eltern machen Sie sich mit unserem Terminkalender vertraut und erfragen die telefonischen Sprechstunden der Lehrkräfte Ihres Kindes. Sie wählen ggf. eine Form der Ganztagsbetreuung. Außerdem können Sie sich in der Elternvertretung und im Schulverein engagieren.

Die Schülerinnen und Schüler lernen nach und nach durch Tages- und Wochenpläne sowie die Arbeit in Tischgruppen die eigenen Fortschritte selbst einzuordnen. Zusätzlich üben die Tutoren mit den Schülerinnen und Schülern in besonderen Stunden Methoden selbstständigen Arbeitens ein. In einer Stunde helfen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bei der selbstständigen Arbeit.

Wir wollen soziale Fähigkeiten vertiefen, fächerübergreifende Arbeitstechniken einüben, Teamfähigkeit entwickeln und so die Schülerinnen und Schüler zu größerer Selbstständigkeit führen. Unsere Bündelungswochen bieten Raum für projektorientiertes Arbeiten, aber auch für gemeinsame Unternehmungen wie die Kennenlernfahrt, Sportveranstaltungen und Theaterbesuche.

Wir informieren Sie über die fachlichen, sozialen und methodischen Fortschritte Ihrer Kinder auf Elternsprechtagen und in halbjährlichen Berichtszeugnissen. Im 6. Jahrgang geben Ihnen landesweite Vergleichsarbeiten weitere Aufschlüsse über Fähigkeiten Ihres Kindes.

Am Ende des 6. Jahrgangs markieren die Wahl des ersten Wahlpflichtfachs und die erste Prognose über den voraussichtlich erreichbaren Schulabschluss den Übergang in die weiterführenden Klassen.